Tel. 04488 / 520 29-0


Hilfsmittelerbringer (HMV)


Heilmittelerbringer (HPN)


Rehasport/Funktionstraining (RS/FT)


Kassen- und Warenwirtschaft (POS)


Hilfsmittelerbringer (HMV)

Das RVM-System bietet Ihnen eine Komplettlösung von der Auftragsbearbeitung bis zur Abrechnung nach §302 in einem Paket. Die Abrechnung kann über ein Abrechnungszentrum erfolgen oder, abzugsfrei über die erworbene Software. Dabei sind bereits die entsprechenden Hilfsmittelkataloge vorinstalliert.

Zielgruppen

- Apotheke

- Augenoptiker

- Augenarzt

- Hörgeräteakustiker

- Orthopädieschuhtechnik

- Orthopädietechnik

- Sanitätshaus

- sonstiger Hilfsmittellieferant

Allgemeine Leistungsmerkmale

- Auftrags- und Rezepterfassung

- Rezeptdruck

- Cockpit über die aktuellen Aufträge und den Abrechnungsstatus

- Automatische Zuzahlungsberechnung

- Kostenträgerkataloge ("Das magische Dreieck")

- selbstlernende Preise für Ihre Verträge

- vorinstallierte Leistungskataloge (Auswahl nach PG möglich)

- Elektronische Patientenakte

- Kartenlesegeräte (Gesundheitskarte)

- Barcoding (für Bsp. Auftragsbögen)

- Mehrmandantenfähigkeit in einer Datenbank

- Filialverwaltung mit einem zentralen Kundenstamm

- Benutzerrechte- und Rollenverwaltung

Spezielle Leistungsmerkmale (OT/OST)

- Schnittstellen zu Messgeräten (Bsp. Rothballer, T & T Medilogic, usw.)

- Elektronischer Kostenvoranschlag über MIP

- Integration des Vertragsmanagers LIOST Bayern


Heilmittelerbringer (HPN)

Das RVM-System bietet Ihnen eine Komplettlösung von der Auftragsbearbeitung bis zur Abrechnung nach §302 in einem Paket. Die Abrechnung kann über ein Abrechnungszentrum erfolgen oder, abzugsfrei über die erworbene Software. Dabei sind bereits die entsprechenden Hilfsmittelkataloge vorinstalliert.

Zielgruppen

- Masseur/Medizinischer Badebetrieb

- Krankengymnast/Physiotherapeut

- Logopäde, Atem-, Sprech- und Stimmlehrer,staatl. anerkannter Sprachtherapeut

- Sprachheilpädagoge, Dipl. Pädagoge

- Sonstiger Sprachtherapeut

- Ergotherapeut

- Krankenhaus

- Kurbetrieb

- Sonstige therapeutische Heilperson

- Podologen

- Med. Fußpfleger (gemäß § 10 Abs. 4 bis 6 PodG)

Leistungsmerkmale

- Termin- und Therapieplanung

- Auftrags- und Rezepterfassung

- Rezeptdruck

- Cockpit über die aktuellen Aufträge und den Abrechnungsstatus

- Automatische Zuzahlungsberechnung

- Kostenträgerkataloge

- Elektronische Patientenakte

- Kartenlesegeräte (Gesundheitskarte)

- Barcoding (für Bsp. Auftragsbögen)

- Mehrmandantenfähigkeit in einer Datenbank

- Filialverwaltung mit einem zentralen Kundenstamm

- Benutzerrechte- und Rollenverwaltung


Rehasport/Funktionstraining (RS/FT)

Speziell für Vereine bieten wir eine kostengünstige Abrechnung der Rezepte mit den Krankenkassen an. Es fallen keine zusätzlichen Abzüge oder Gebühren an.

100% Ihrer Leistung wird bezahlt. Das garantieren wir..

- Verwaltung der Teilnehmer

- Einzel- und Gruppenerfassung der Leistungen (mit automatischem Vorschlag)

- Langzeitrezepte

- Abzugsfreie Abrechnung der Leistungen

- Als Einzel- und Mehrplatzlösung erhältlich

- Übersichtliche Statistiken

- Auftrags- und Rezepterfassung

- Rezeptdruck

- Cockpit über die aktuellen Aufträge und den Abrechnungsstatus

- Automatische Zuzahlungsberechnung

- Kostenträgerkataloge


Kassen- und Warenwirtschaftssystem (POS)

Das Kassensystem wurde speziell für die sonstigen Leistungserbringer konfiguriert und ermöglich zum klassischen Warenverkauf die Buchung der Eigenanteile, Zuzahlungen und Gebrauchsgegenstandszahlungen. Der große Vorteil liegt in der Integration zum BRUNIE|ERP.302 Modul. Alle notwendigen Daten aus dem Modul werden automatisch zur Zahlung eingeblendet und die gebuchten Beträge automatisch in die Auftragshistorie gespeichert. Die Warenwirtschaft basiert auf einer Unternehmenslösung und übernimmt die Aufgaben des Einkaufs- und der Lagerhaltung. Ihre Kunden werden sofort ihre professionelle IT-Ausstattung positiv bemerken.

Die neuste Version des BRUNIE|ERP.pos Kassensystems wird ab dem 01.01.2017 GDPdU konform ausgeliefert und erfüllt somit die Mitwirkungspflicht der Steuerpflichtigen bei Betriebsprüfungen.


- Kassensystem nach GOB 2017

- Artikelkatalog, Kunden- und Lieferantenstamm

- Bestellwesen (Einkauf)

- Artikelauszeichnung mit Etiketten (Barcode, Preis, usw.)

- Buchung von Eingangslieferscheinen

- Barverkauf, EC- und Kreditkarten

- Rechnungsverkauf

- Reklamationen

- Retouren

- Gutscheinverkauf / steuerliche Darstellung der Gutscheinbestände

- Individualpreise, Einzel- und Gesamtrabatte

- Lagerhaltung (Zu- und Abgänge)

- Übernahme der berechneten Zuzahlungen aus dem Rezept- und Verordnungsmanagement

- Anpassung der Belegvorlagen (Bsp. Layout der Verkaufsetiketten sind möglich)

- Durchführung von Inventuren

- Auswertungen und Statistiken